UMFANG & KOSTEN

AUSBILDUNGSGEBÜHR
 
Teil I  ab € 2.280,00 Yogalehrer 200
Teil II  ab € 2.280,00 Yogalehrer 500
Teil III ab €   810,00 Yogalehrer 900
Im Rahmen der Intensiv-/Kompaktausbildung in Köln, gibt es auch die
Möglichkeit, die Yogalehrer 100 Ausbildung zu belegen.
Teil I Basis ab € 1.280,00 Yogalehrer 100
UMFANG
 
Teil I Yogalehrer 200 
 
Wochenendausbildung
10 Wochenenden, Sa/ So 09:00 - 17:00 Uhr, jeweils für Teil I und II möglich       
 
Vormittagsausbildung
40 Vormittage, 1 x pro Woche 09:15 - 12:15 Uhr, jeweils für Teil I und II möglich
 
Kompaktausbildung (Seminarhaus und Ostsee)
Optional:
21 Tage, täglicher Unterricht, jeweils für Teil I + II möglich
3 x 1 Woche, täglicher Unterricht, jeweils für Teil I + II möglich
 
Teil I Basis Yogalehrer 100
9 Tage kompakt
                                    
PREISNACHLÄSSE
Frühbucherrabatt für Teil 1: € 2.280,00 statt € 2.490,00
Die unterschiedlichen Anmeldefristen für den Frühbucherrabatt können Sie gerne bei uns erfragen.

Bei verbindlicher Anmeldung für Teil 1 und 2:
Gesamtausbildungsgebühr Teil 1+2 : € 4.560,00 statt € 4.980,00 sowie die die Möglichkeit Teil III für  € 810,00  anstatt € 2.280,00 zu belegen.
Sie zahlen bei dieser Möglichkeit nur € 5.370,00 anstatt € 7.260,00 für insgesamt 3 Jahre Ausbildung;
durchschnittlich also € 1.790,00 pro Jahr.
Damit Sie sich von der Qualität unserer Kurse überzeugen können, haben Sie die Möglichkeit, sich auch noch innerhalb der ersten 3 Monate einer Ausbildung  für diese Rabattmöglichkeit zu entscheiden.

- Prüfungsgebühr pro Ausbildungsteil: € 80,-- (in der Ausbildungsgebühr enthalten)
- Kosten für Unterrichtsmaterial pro Ausbildungsteil: € 30,-- (in der Ausbildungs-
  gebühr enthalten)
- Ratenzahlung ist nach Absprache möglich (Aufpreis € 100,--)
- der Ausbildungsort ist abhängig von der gewählten Ausbildungsform
 

 

Standdorte sind zur Zeit  in Köln, Berlin, Bielefeld, Seminarhaus bei Altenkirchen (Westerwald)Travemünde (Ostsee).

- Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Vorgespräch und normale Belastbarkeit

 

______________________________________________________________________________________________________

Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es die Möglichkeit, einen Prämiengutschein www.bildungsprämie.info oder einen einen Bildungsscheck des Landes NRW www.bildungsscheck.nrw.de zu beantragen und damit eine Förderung von 50% (max. 500,00 €) der Gebühren  zu erhalten.